Softwareentwicklung & Webdesign Berlin: netcorps - Alexander Waldmann

Stadtschloss Berlin Initiative
Wir bauen das Schloss

Wir bauen das Schloss.

Berliner Schloss: Phönix aus der Asche – (30.8.2007)

Fernando Navarro Sordo, cafebabel

Der Tourismus als einziger Kaiser?

Was gibt es also für Gründe, das alte Schloss wieder aufzubauen? "Wenn ich durch Berlin spaziere, sehe ich die unterschiedlichsten modernen Gebäude. Innerhalb von fünf Minuten weiß ich, wie sie konstruiert sind", greift Waldmann seine Idee wieder auf. "Das Stadtschloss könnte ich mir dagegen stundenlang anschauen, ohne mich zu langweilen, ebenso wie ich mir Versailles stundenlang anschauen kann." So paradox es klingen mag, Waldmann fühlt sich nicht als Nostalgiker. Ganz im Gegenteil.

Frank Freiherr von Coburg ist verantwortlich für die Kommunikation der Vereinigung Wir bauen das Schloss: "Das hier hat nichts mit einer Sehnsucht nach Königen oder Kaisern der Vergangenheit zu tun. Unser Projekt dient einzig und allein dem Ziel, mehr Touristen anzulocken", erklärt er bissig. Eine Behauptung, die auch Daniela Urbschat bestätigt. Die Berliner Fotokünstlerin, in deren Studio sich bereits die Königin Noor von Jordanien oder König Juan Carlos der Erste von Spanien haben ablichten lassen, erklärt: "Als Partner der Initiative von Waldmann gilt meine Unterstützung der Verbesserung des Stadtbilds und dem Ziel, dass man mehr über diese Stadt spricht."

Weiterführender Link: http://www.cafebabel.com/de/article.asp?T=T&Id=11973