Softwareentwicklung & Webdesign Berlin: netcorps - Alexander Waldmann

Stadtschloss Berlin Initiative
Wir bauen das Schloss

Wir bauen das Schloss.

Christoph Markschies, Claudia Lux zum geplanten Humboldt-Forum : Das Raumprogramm ist fertig! – (31.5.2006)

Online Redaktion

Bericht von der gestrigen Podiumsdiskussion mit
Jochen Brüning, Direktor des Hermann von Helmholtz-Zentrums für Kulturtechnik, Humboldt-Universität
Volker Hassemer, Senator a.D., Vorsitzender des Forum Zukunft Berlin e.V., Humboldt-Initiative
Viola König, Direktorin des Ethnologischen Museums
Claudia Lux, Generaldirektorin der Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Christoph Markschies, Präsident der Humboldt-Universität

Begrüßung: Rudolf Steinke, Berliner Wirtschaftsgespräche e.V.
Moderation: Kerstin Lassnig, Berliner Wirtschaftsgespräche und Vivico Real Estate GmbH

wurde ausdrücklich bekundet, dass die Konzept fertig seien.
Es ginge um die Wiederbelebung der Inszenierung von Wissen, so Markschies.
Warum dafür allerdings mehr als eine Fläche von 1500 qm benötigt werden sollte konnte niemand erläutern. Jedenfalls sei eine Broschüre in Vorbereitung, und die Humboldt-Box würde auch kommen.
Der aus dem Publikum vorgetragene Sorge, dass es sich am Ende um akademisches Perlenspiel handelt, dass für sehr viel Geld auf dem Schlossplatz vorgetanzt wird konnte Prof Brüning nicht zerstreuen. Sein Hinweis, dass Forschung und Lehre sich an diejenigen richte, die grundsätzlich dafür vorbereitet seien (Abiturienten) aber das einfache Publikum nicht ausschließen solle, machte deutlich, worauf sich Berlin freuen darf. Von einer DVD wurde eine Trommeldarbietung vorgespielt. Frau Prof. Dr. König bestand darauf, dass ausreichend Fläche für die Exponate (Boote aus Neuseeland etc.) bereitgestellt werden müsste.

Ein Hinweis von Herrn Markschies ließ allerdings aufhorchen. Die Idee des Humboldt-Forums sei so neu nicht und wäre baulich schon in der Nationalgalerie fast verwirklicht worden. Durch verunglückte Umbauten (um Bilder zu zeigen) sei das nicht geschehen. Hier ist (der Finanzminister wird sich dafür interessieren) quasi aus Versehen eine alternative Umsetzung (Rückbau in der Nationalgalerie) für wenig Geld in Aussicht gestellt worden.

Weiterführender Link: http://www.humboldt-forum.de/veranstaltungen/vision/