Softwareentwicklung & Webdesign Berlin: netcorps - Alexander Waldmann

Stadtschloss Berlin Initiative
Wir bauen das Schloss

Wir bauen das Schloss.

So schnell wie geplant wirds kein Schloss geben – (6.12.2006)

Ulrich Paul, Berliner Zeitung

Die Bundesregierung schiebt das Projekt auf die lange Bank. Eigentlich wollte die große Koalition von Union und SPD "zügig die weiteren Entscheidungen zum Wiederaufbau des Berliner Schlosses" treffen. So jedenfalls haben es beide Seiten vor gut einem Jahr im Koalitionsvertrag vereinbart. Doch mehr als zwölf Monate nach der Übernahme der Regierungsgeschäfte auf Bundesebene zeigt sich, dass die Entscheidungen über das Projekt immer weiter verschoben werden. Auf eine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Gesine Lötzsch (Linke) teilte die Bundesregierung nun mit, der im Jahr 2003 beschlossene zeitliche Aufschub des Schloss-Projekts "gilt fort". Das 670 Millionen Euro teure Bauvorhaben sollte nach dem damaligen Moratorium erst bei wirtschaftlich und haushaltsmäßig besserer Situation des Bundes realisiert werden.

Der Vorsitzende des Bundestags-Haushaltsausschusses, Otto Fricke (FDP), will das Projekt trotz hoher Verschuldung des Bundes nicht aufgeben. Er fordert, sich mit der Frage einer "privaten Finanzierung stärker auseinander zu setzen".

Weiterführender Link: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2006/1206/lokales/0035/index.html?group=berliner-zeitung;sgroup=;day=today;suchen=1;keywords=berliner%20schloss;search_in=archive;match=strict;author=Ulrich%20Paul;ressort=;von=6.12.2006;bis=6.12.2006;mark=berliner%20schloss%20schl%F6ss