Softwareentwicklung & Webdesign Berlin: netcorps - Alexander Waldmann

Stadtschloss Berlin Initiative
Wir bauen das Schloss

Wir bauen das Schloss.

Hauptstadtplanung, Schlossplatz, Linkliste des BMVBS – (15.01.2007)

Online Redaktion

Das Schloss war über die längste Zeit der Entwicklung Berlins urbaner Mittelpunkt und Maßstab sowie Ausgangspunkt des städtischen Wachstums. Mit dem Abriss des Schlosses ist gleichzeitig auch die städtebauliche Mitte verlorengegangen. Eine wichtige Grundlage für die Reurbanisierung des historischen Zentrums stellen die im April 2002 vorgelegten Empfehlungen der internationalen Expertenkommission "Historische Mitte Berlin" dar.

Das Nutzungskonzept sieht die Gründung eines sogenannten "Humboldt-Forums" bestehend aus den außereuropäischen Sammlungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, den wissenschaftsgeschichtlichen Sammlungen der Humboldt-Universität und den öffentlichkeitswirksamen Beständen der Zentral- und Landesbibliothek sowie einem großen Veranstaltungs- und Begegnungsbereich, die "Agora" vor. Als weit in die Zukunft gerichtete Ergänzung der Museumsinsel wird das "Humboldt-Forum" eine eigene, identitätsstiftende Wirkung entfalten. Das städtebauliche Konzept bildet im Einklang mit dem "Planwerk Innenstadt" und der Orientierung der Neubebauung an der Stereometrie des ehemaligen Stadtschlosses eine überzeugende Grundlage. So können die angrenzenden Stadträume - der historische Schlossplatz, die Schlossfreiheit und der Bereich gegenüber dem Lustgarten - wieder entstehen. Zur Finanzierung der geschätzten 670 Mio. € Baukosten schlägt die Kommission eine public-privat-partnership mit einer erheblichen finanziellen Beteiligung der öffentlichen Hand vor. Voraussetzung für die überwiegende Rekonstruktion des historischen Erscheinungsbildes ist eine große Anlage- und Spendenbereitschaft.

Die konkrete architektonische Gestaltung des Gebäudes insbesondere das Verhältnis von Nutzung und Innengestaltung ist im Rahmen eines von Bund und Land Berlin gemeinsam auszulobenden offenen Architekturwettbewerbs zu klären. Die Durchführung des Wettbewerbs soll parallel zum geplanten Abriss des Palastes der Republik im Jahr 2005 erfolgen.
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Württembergische Str. 6, 10707 Berlin, Telefon: 030-9012-0
oeffentlichkeitsarbeit@senstadt.verwalt-berlin.de

Das Bundesminsiterium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung bietet eine Linkliste.
Linkliste - Schlossareal
http://www.bmvbs.de/artikel-,302.5163/Linkliste-Schlossareal.htm

Weiterführender Link: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/hauptstadtplanung/de/schlossplatz/index.shtml