Softwareentwicklung & Webdesign Berlin: netcorps - Alexander Waldmann

Stadtschloss Berlin Initiative
Wir bauen das Schloss

Wir bauen das Schloss.

DIE ZUKUNFT DER MITTE Was passiert nach dem Abriss des Palastes der Republik mit dem Areal? – (4.3.2007)

Sabine Beikler, Der Tagesspiegel

Trübe Aussichten für die Wolke
Streit um die Zwischennutzung: Parteien wollen am Schloßplatz eine "grüne Wiese" und keine temporäre Kunsthalle.
Eine temporäre Kunsthalle bis zum Baubeginn des Humboldt-Forums, möglicherweise als spektakuläre „Wolke“: Zu den Unterstützern eines solchen Provisoriums gehören neben Kulturstaatssekretär André Schmitz viele Kunst- und Kulturfreunde. Doch daraus wird wohl nichts: Alle fünf Fraktionen im Abgeordnetenhaus lehnen eine solche Zwischennutzung ab. Auch SPD-Landes- und Parteichef Michael Müller widerspricht der Kulturverwaltung. Unstrittig bei den Fraktionen dagegen ist die Errichtung einer Humboldt-Box auf dem Schloßplatz.

"Ich will keine Interimslösung mit einer Kunsthalle am Schloßplatz. Die Historische Mitte muss dauerhaft gestaltet werden. Eine Zwischenlösung aber könnte unter Umständen auch die zügige Realisierung des Humboldt-Forums gefährden", sagte SPD-Landes- und Fraktionschef Michael Müller dem Tagesspiegel am Sonntag. Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hatte vor kurzem angekündigt, dass im Jahr 2010 mit einer Grundsteinlegung zu rechnen sei.