Softwareentwicklung & Webdesign Berlin: netcorps - Alexander Waldmann

Stadtschloss Berlin Initiative
Wir bauen das Schloss

Wir bauen das Schloss.

PDS zum Schloss – (4.5.2007)

Marcel Braumann, Linksfraktion PDS

Hallo Herr W.,

Sie und Ihr Schloss werden mir immer sympathischer. Wenn man für nahezu jedes Fußballstadion Sponsoren findet, warum dann nicht für ein Schloss, das als "Palast des Volkes" vielfältig kulturell, gesellschaftlich, aber auch gesellig genutzt werden kann?

Herr Wowereit hat seine Stadt unlängst so gewürdigt, sie sei "arm, aber sexy". In dieser Situation öffentliche Gelder in einen Feudalbau zu stecken, wäre aus meiner Sicht nicht sexy, sondern obszön. Aber wenn es das Angebot einer privaten Finanzierung gibt, sollte die Politik das aufgreifen und darüber mit potenziellen Geldgebern reden, was daraus im Interesse künftiger Nutzer / Besucher gemacht werden kann.

Aber ich bin auf diesem Gebiet wirklich kein Experte, Sie haben da sicher schon alle Varianten in der Schublade liegen :-).

Herzliche Grüße aus der Lausitz (wo wir uns an jedem restaurierten alten Gutshof erfreuen ...)

Ihr Marcel Braumann
Linksfraktion.PDS im Sächsischen Landtag

Die PDS in Berlin lehnt eine Vor-Finanzierung der Schlossfassade ab.
Dazu die Mopo:
Eine Vorfinanzierung des Wiederaufbaus der historischen Schlossfassade in Mitte aus dem Landeshaushalt wird von der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus abgelehnt. Ihre Sprecher berichteten gestern nach einer Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, dort habe der Vertreter der Bundesregierung "offenbart", dass der Berliner Kostenanteil für das Humboldt-Forum in Höhe von 32 Millionen Euro auch die Vorfinanzierung der von privater Seite zugesagten Mittel für die Rekonstruktion der Schlossfassade enthalten soll. Die Mitfinanzierung der Schlossfassade aus öffentlichen Mitteln lehne die Linksfraktion aber ab. dpa
Vorschuss für Schlossfassade?

Weiterführender Link: http://www.morgenpost.de/content/2007/05/08/berlin/898579.html